In den großen Pausen gibt es „am Baumschulenweg“ die Möglichkeit, in die Fußballhalle zu gehen und dort ein wenig zu kicken. Hier spielen Erst- bis Viertklässler selbstorganisiert zusammen und manchmal auch gegeneinander.

Wenn ich in der Halle Aufsicht habe, erfüllt es mich immer wieder mit Staunen und Freude zu erleben, was hier passiert. Ein bisschen ist es die Bolzplatzatmosphäre von damals. Die Großen mit den Kleinen, Vereinsspieler, Mädchen und Jungen, die Lauten und die Leisen. Sie alle spielen zusammen, einfach aus Spaß. Ja gut, der ein oder andere möchte auch gewinnen und manchmal ist es auch „unfair“. Aber das gehört zum unterschiedlich sein dazu.

Die Mannschaften bilden die Kinder selbst. Gespielt wird mit einem Softball. Auf Tore oder Hütchen oder Jacken, falls die Gerätegarage mal nicht aufgeht. Und dann geht es los. Großes Gewusel um einen Ball. Hier ein Foul, dort ein Handspiel. Alles regeln die Kinder selbst. Selten muss ich schlichten. Niemals wird jemand, der sich verletzt hat, am Boden liegen gelassen. Immer kümmern sich die Kinder um denjenigen. Lange Bälle, kurze Bälle, die Draufgänger im Kinderknäuel, die Vorsichtigen warten auf den Abstauberball. So läuft es hier. Dann kurz vor Schluss, müssen die Krippenkinder von 1860 einmal durch die ganze Halle. „Spielstop“ wird gerufen und die großen Grundschulkinder klatschen die Kleinen ab. Wie wunderbar. Kaum können sie glauben, dass sie auch mal so klein waren. Und nun kommt der ungeliebte Abpfiff und sie gehen mit rosa Wangen und ausgepowert wieder in ihre Klassen. Mal sehen, was es dort zu lernen gibt?

von Inga Preuss

Am Freitag, 9.11.2018 (14.00-16.00) fand unsere Baum-Umpflanz-Aktion statt. Da für den Neubau der alte Teil des Schulgebäudes demnächst abgerissen werden wird, musste unser Klassenbaum umziehen. Einige Eltern und Kinder der Katzenklasse 2c haben zusammen mit Frau Preuß und Frau Gesing den Apfelbaum (ein Malus Gloster) aus dem Bauerngarten ausgegegraben und per Lastenfahrrad zur Pferdewiese transportiert. Dort hat er in einen neuen schönen Platz erhalten. Da es auf der Pferdewiese Ziegen gibt, die gerne an kleinen Bäumchen herum knabbern, erhielt der Klassenbaum einen Schutzzaun. In knapp 2 Stunden war alles erledigt. Der Apfelbaum wurde noch angegossen. Zum Abschied des Tages sangen alle zusammen das Lied „Ich bin der Baum vor deinem Haus“. Es war eine schöne und erfolgreiche Aktion. Demnächst besucht die Klasse 2c das Bäumchen, um zu sehen wie es ihm geht.

Baum1Alle zwei Jahre findet in der Grundschule am Baumschulenweg die „Grüne Woche“ statt. Im Juni dieses Jahres war es wieder so weit. In dieser besonderen Projektwoche werden ganz unterschiedliche Projekte angeboten, die alle mit den Profilen der Schule zu tun haben: Natur und Bewegung. Den Auftakt gestalteten jeden Morgen die Gebrüder Jehn mit ihren Natur- und Bewegungsliedern.

...weiterlesen

Gesundes Frühstück 2018 1Im Mai fand wieder unser jährliches Gesundes Frühstück statt. Die Drittklässler, die kurz zuvor ihren Ernährungsführerschein gemacht haben, versorgten alle Kinder und Erwachsenen der Schule mit lecker belegten Broten, Gemüse und Obst.

Wir bedanken uns sehr herzlich bei Herrn Jastrebow, der uns wieder so reich mit Lebensmitteln versorgt und unterstützt hat.

Die Klasse 2a hat ihn in seinem Edeka-Laden in der Busestraße besucht und ihm einen Dankesbrief überreicht.

Gesundes Frühstück 2018

RoboWusstest du das die Welt viel zu viel Müll produziert?
Jedes Jahr sterben zum Beispiel 1.000.000 Seevögel und 100.000 Meeressäuger an dem Plastikmüll, den wir Menschen machen.
Ist das nicht traurig?
Wir müssen zusammen etwas dagegen tun!
 

Unsere Klasse 3d, auch bekannt als die Grünen Held*innen möchte dabei helfen, unsere Welt ein bisschen besser zu machen und Umweltprobleme zu bekämpfen. Darum nehmen wir dieses Jahr am Weltretter Wettbewerb von der Zeitschrift ZEIT Leo teil. Bei dem Wettbewerb geht es darum, mithilfe von MINT (Mathematik Informatik Naturwissenschaft Technik) die Welt besser zu machen.

Fußball 2018Unsere Fußballmannschaft vom Baumschulenweg wurde Hallenmeister 2018 nach einem 5:4 Sieg über die Schule Schmidtstraße!

Schach2018Am 28. Februar fanden die Bremer Schulschachmeisterschaften im Weserstadion statt.

Nach einer sehr, sehr kalten Anreise per Straßenbahn und einer freundlichen Begrüßung durch Marco Bode ging das Turnier los.

Obwohl es für die meisten unserer SchachspielerInnen das erste Schachturnier war, erreichte die zweite Mannschaft einen guten 40. Platz.

Die erste Manschaft erreichte sogar einen hervorragenden 12. Platz. Alle Kinder hatten viel Spaß und freuen sich schon auf das nächste Schachturnier.

Karneval am Baumschulenweg!

Für alle, die schon einmal Karneval am Karneval 1Baumschulenweg miterlebt haben, ist es sicher eines der mitreißendsten und verrücktesten karnevalistischen Ereignisse in ganz Bremen! Da werden Büttenreden gehalten, Tänzer aller Altersgruppen geben ihr Bestes und es werden "Kamelle" geworfen!

 In diesem Jahr wurde eine Challenge öffentlich ausgetragen: Wer sind die wahren Helden? Frauen oder Männer? Die tänzerischen, gesanglichen und sportlichen Fähigkeiten aller Beteiligen waren allerdings so herausragend, dass die Jury in Form eines eigens engagierten Detektivbüros zu keinem eindeutigen Ergebnis kam.

 Das tat der allgemeinen ausgelassenen Laune keinen Abbruch und so wurde gemeinsam getanzt und gesungen bis der Tag zu Ende war!

Karneval 2  Karneval 3 

Tanzen2017 2Auch in diesem Jahr durften alle Tanzklassen der Grundschule am Baumschulenweg wieder bei der Eröffnung der Deutschen Meisterschaft für Standart- und Lateintanz mittanzen. Am Nachmittag waren die Erstklässler mit einen Schneemann- und Schneeflockentanz mit von der Partie. Am Abend haben die Großen dann einen gemeinsamen Diskotanz sowie auch Cha Cha Cha gezeigt. Auch die spannende Show der Profis durfte mit verfolgt werden. Toll, dass unser Bremer Team von Roberto und Uta Albanese wieder gewonnen hat!Tanzen2017 1

.. auf der Pferdewiese.

IMG 20180226 WA0002Die Wiesen-AG-Kinder haben am Montag einen sonnigen Tag auf der Pferdewiese verbracht. Es war toll, dort auf dem großen Sandberg zu graben. Dabei gab es immer wieder Besuch von den neugierigen Ponies.

© 2019 Grundschule am Baumschulenweg - Baumschulenweg 12 - 28213 Bremen
Hühnerpost - Die Juniorseite vom Baumschulenweg
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok