Unsere Grüne Woche – Gelbrandkäfer, Johannisbeere, Heinschnirkelschnecke und Co.

Baum1Alle zwei Jahre findet in der Grundschule am Baumschulenweg die „Grüne Woche“ statt. Im Juni dieses Jahres war es wieder so weit. In dieser besonderen Projektwoche werden ganz unterschiedliche Projekte angeboten, die alle mit den Profilen der Schule zu tun haben: Natur und Bewegung. Den Auftakt gestalteten jeden Morgen die Gebrüder Jehn mit ihren Natur- und Bewegungsliedern. Sie boten für die Projektgruppen vormittags Singworkshops an, bei denen weitere Lieder kennen gelernt werden konnten.

Die Idee der „Grünen Woche“ entstand bereits vor vielen Jahren. In der Grundschule am Baumschulenweg haben immer zwei Klassen ein gemeinsames Projekt, um das sie sich kümmern. So gibt es bereits seit langem die Baum-, Teich-, Hühner-, Bienen-, Markt- und Gartenklassen. Hinzu gekommen sind die Beerenklassen sowie die Grünen HeldInnen. Jedes Kind lernt in seiner Grundschulzeit all diese Themen kennen, so steht es auch in unserem Curriculum. In der „Grünen Woche“ werden alle Projekte und noch einige darüber hinaus aufgegriffen und können von den Kindern angewählt und auf diese Weise noch intensiver kennen gelernt werden. Am letzten Projekttag gab es die Möglichkeit, sich die Ergebnisse der unterschiedlichen Projektgruppen anzuschauen. Stolz präsentierten die Kinder ihre Arbeiten und wurden mit großem Interesse und Staunen der Besucher belohnt.Jehns

In verschiedenen Baumprojekten wurden Bäume kennen gelernt, das Thema „Bäume“ wurde auch künstlerisch aufgegriffen. Es entstanden tolle Objekte und Bilder, die im Foyer zu bestaunen waren. Es wurden traumhafte Baumhausmodelle gebaut, in denen man selbst gerne wohnen würde. Riesige Gelbrandkäfer waren zu bestaunen, detailgetreu gebaut aus Alltagsgegenständen. Die Marktgruppe stellte Dinge zum Verkauf für den Markt her. Ein besonderes Highlight war es, diese Gruppe während der Präsentation auf dem Wochenmarkt zu besuchen. Die Kinder des Bewegungsprojekts bauten einen Rollerparcours auf dem Schulhof auf. Hier konnte man seine Geschicklichkeit beweisen. Die Grünen HeldInnen besuchten Unverpackt-Läden und stellten selbst brauchbare Dinge aus Recyclingmaterialien her. Die Teichgruppe bastelte wunderbare Libellen und verfügte am Ende der Woche über echtes Teichexpertenwissen. Die Achatschnecken und Schulhunde wurden ebenfalls als Projektthemen angeboten. Die Kräuterwelt wurde erforscht und erfüllte die ganze Schule mit dem Duft von Kräuterbrot. Im Bienenprojekt wurde Honig geschleudert. Und das Hühnerprojekt verbrachte die Woche im Hühnerhof und freute sich besonders über zwei kleine Küken, die direkt zu Ferienbeginn schlüpften.

Das war eine sehr intensive und wunderbare Woche und sie hat uns allen gezeigt, wie vielfältig die Angebote an unserer Schule sind. Ein großer Dank gilt an dieser Stelle unseren KollegInnen, die durch ihre mühevollen Vorarbeiten und Planungen diese besondere Projektwoche möglich gemacht haben!

baum2 baum4
 Bienen  bienen2
 Bienen3  baum5
 Baumhaus  Baumhaus1
 beeren  Gelbrandkäfer
 Insekten  insekten1
Müllmonster1 Müllmonster2
Teich1 Teich2
recycling recycling1
© 2018 Grundschule am Baumschulenweg - Baumschulenweg 12 - 28213 Bremen
Hühnerpost - Die Juniorseite vom Baumschulenweg